Call of Duty | 4 days

Viel Aufregung um die Challenger Teams für die Pro League Relegation

Die CWL Pro League ist der größte Wettbewerb der laufenden Call of Duty World League Saison bei dem es um insgesamt 1.4 Millionen US-Dollar geht.

Stage One der WWII Pro League ist in den Büchern – Mit dem Sieg von FaZe Clan in einem der spannendsten Grand Finals der Geschichte gegen OpTic Gaming. Gleich zwei Best of Fives gewann das Team um ZooMaa, um sich die Krone zu sichern.



Nun ist es an der Zeit den Blick auf die Relegation zu richten. Hier erwarten uns dramatische Spiele, um das Überleben in der Liga und die Plätze in der Stage Two.

Evil Geniuses, Team Vitality, Mindfreak und Epsilon eSport befinden sich in der undankbaren Situation, ihre Plätze in der Liga verteidigen zu müssen. Die Teams werden in einem double elimination Turnier, noch vor CWL Seattle, gegen die Herausforderer aus Nordamerika (2 Teams), Europa (2 Teams) und APAC (1 Team) antreten.

Die Online Qualifikation für die Challenger Teams fanden am vergangenen Sonntag, den 15. April, statt – die Ergebnisse dürften für die meisten überraschend sein, fehlen doch die Favoriten Teams komplett.

Als ersten gab Tainted Minds aus Australien die Teilnahme bei der Relegation bekannt, nachdem man relativ souverän mit einem 3-0 gegen Taboo gewinnen konnte. In Europa kam es dann bereits zur ersten Überraschung – das Team von Bradley “endurAAA” Hughes und Cameron” Cammy” McKilligan profitierte vom frühen Ausscheiden der Top Teams Heretics, Monaco und Cyclone.

Auch in Nordamerika schafften die favorisierten Teams von Lightning Pandas, Ghost Gaming und Enigma6 allesamt die Qualifikation nicht.

                                                                       Goonjars Lightning Pandas konnten sich nicht durchsetzen.

 

CWL Pro League Stage Two Relagations Teams:

  •  Evil Geniuses (Aches, Apathy, SiLLY, Assault)
  •  Mindfreak (Shockz, Denz, Fighta, Buzzo)
  •  Team Vitality (MarkyB, Moose, Wailers, Malls)
  •  Epsilon eSports (Dqvee, Reedy, Hawqeh, Vortex)
  •  Tainted Minds (Damage, Swifty, Nimble, Swiftaz0r)
  •  EZG eSports (Envasion, LlamaGod, Naux, Parzelion)
  •  OQ 6 (Enduraaa, Bidz, Cammy, Nevo)
  •  GGEA Orange (Nova, Believe, Mayhem, Spoof)

 

Die acht Teams werden am Donnerstag, den 19. April, genau vor CWL Seattle um den Einzug die die Pro League Stage Two kämpfen. Jedes Team, welches es in die Pro League schafft, qualifiziert sich automatisch auch für die CoD Champs 2018. Zudem erwartet die Teams bei einem Erfolg ein Platz in den Gruppen von CWL Seattle.

 



read more about:

Call of Duty, eSport

Werbung

More from Dexerto.com
Load More
© 2018 Dexerto LTD | Report Website Issue