Call of Duty Fortnite Overwatch CS:GO Entertainment Dexerto TV Contact
Archive • 29/03/18

Patchnotes zum Fortnite Patch V.3.4.0 vom 29. März 2018

Epic Games veröffentlichte die Patch Notes für das Fortnite Update V.3.4.0 vom 29. März, welche eine Reihe an Veränderungen mit sich bringen.

Nach der Veröffentlichung am 25. Juli 2017, erlangte Fortnite schnell große Anerkennung in der Gaming Community durch den neuen Wind, den das Spiel in das 'Battle Royal' Genre brachte.   Der kostenlose Titel ist auf der PlayStation 4, Xbox One und dem PC spielbar. Es handelt sich hierbei um eine "Early Access" Version. Das vollständige Spiel wird aller Voraussicht nach im verlaufe des Jahres 2018 veröffentlicht werden. Bislang steht jedoch kein genaues Datum fest. Trotz der frühen Phase, in welcher sich das Spiel befindet, veröffentlichte Epic Games schon einige Updates in Folge des Feedbacks der Community um sicherzustellen, dass die Spieler ein möglichst gutes und störungsfreies Spielerlebnis erhalten. Ebenfalls werden stetig neue Items in das Spiel intergriert. Unter anderem bringt das neue Update die ferngelenkte Rakete in den Battle Royal Modus! Ferngelenkte Rakete (Battle Royale) Sprenge Festungen – mit einer persönlichen Note. Scharfschützengefecht (Battle Royale) Passt im Scharfschützengefecht besser auf euren Kopf auf. Das Jagdgewehr und die Armbrust wurden hinzugefügt, die Magnum entfernt. SniperShootoutv2_Social.jpg

ALLGEMEIN

  • Nächste Verbesserungsphase für plattformübergreifendes Spielen auf Konsole
    • Ihr könnt jetzt direkt im Hauptmenü Epic-Freunde hinzufügen, entfernen und verwalten.
    • Ihr könnt jetzt plattformübergreifende Gruppeneinladungen verschicken, empfangen und darauf reagieren.
    • Die Gruppensuche schließt jetzt Epic-Freunde anderer Plattformen mit ein.
  • Auf PC kann in und aus dem Vollbildmodus mit Alt + Enter gewechselt werden – auf Mac geht das mit Optionstaste + Enter.
  • Die Helligkeit und Sichtbarkeit von Munitionskisten wurden verbessert.
Fehlerbehebungen
  • Ein seltener Fehler wurde behoben, bei dem die Spieler nach oben katapultiert wurden, wenn sie in engen Bereichen die Welt berührten.
  • Die Benutzeroberfläche des Bearbeitungsmodus wird in einigen Fällen nicht mehr über Gebäuden angezeigt, die nicht von Spielern errichtet wurden.
  • Spieler bewegen sich während Sprüngen jetzt flüssiger.
  • Ein Fehler wurde behoben, bei dem der Neustart des Spiels dazu führte, dass Tastenbelegungen bei Tastaturen aufgehoben wurden, die nicht das QWERTY-Schema nutzen.
  • Das Menü der Grafikeinstellungen wurde korrigiert und wird beim Wechsel in und aus dem Vollbildmodus jetzt korrekt aktualisiert.
 

BATTLE ROYALE

WAFFEN UND GEGENSTÄNDE

  • Die Ferngelenkte Rakete ist jetzt im Spiel.
    • Werte:
      • Schaden an Spielern: Episch - 105; Legendär - 110
      • Schaden an der Umgebung: 1.000
      • Gesamtdauer: 18 Sekunden
      • Dauer zwischen Schüssen: 3,13 Sekunden
      • Raketengeschwindigkeit: 1.300 Einheiten pro Sekunde
      • Raketenkondition: 100
    • Nachdem ihr die Rakete abgefeuert habt, könnt ihr sie direkt steuern.
    • Nachdem die Perspektive der Rakete eingenommen wurde, könnt ihr euren Charakter nicht mehr bewegen.
    • Die Steuerung der Rakete kann jederzeit abgebrochen werden, woraufhin sie weiter geradeaus fliegt.
    • Die Rakete besteht nach Abfeuern 18 Sekunden lang.
    • Bewegt sich etwas langsamer als eine reguläre Rakete, richtet aber den selben Schaden an.
    • Gibt es in epischer und legendärer Häufigkeit.
    • Benutzt Raketenmunition
    • Kann in Schatztruhen und Vorratslieferungen gefunden werden.
  • Seltenheitsfarben von Schrotflinten entsprechen nun mehr ihrer Effektivität. HINWEIS: Eigenschaften (wie Waffenschaden, Häufigkeit) bleiben völlig unverändert.
    • Taktische Schrotflinten sind jetzt gewöhnlich, ungewöhnlich oder selten (waren ungewöhnlich, selten oder episch).
    • Pumpguns sind jetzt ungewöhnlich oder selten (waren gewöhnlich oder ungewöhnlich).
  • Der Eierwerfer wurde als Saisongegenstand hinzugefügt, der den Granatwerfer ersetzt (nur eine optische Änderung).
  • Sprungflächen tauchen 25 % häufiger auf.
Fehlerbehebungen
  • Probleme mit der Boogiebombe wurden behoben und dieser Gegenstand ist jetzt wieder im Spiel.
  • Ein Problem wurde behoben, durch das Stachelfallen ausgelöst wurden, wenn ein Spieler auf einer Mauer steht, an der die Falle angebracht ist.
  • Ein Problem wurde behoben, das Spieler nach dem Landen davon abhielt, in den Zielmodus zu gehen, wenn sie die Zieltaste während des Sprungs hielten.
  • Ein Problem wurde behoben, durch das Jagdgewehre beim Ducken oder auf kurze Distanz ungenau abgefeuert wurden.
  • Der Auslöser für Fernzündladungen wird nun korrekt aus dem Inventar entfernt, wenn ein anderer Spieler eure abgelegten Sprengsätze zerstört und keine mehr in eurem Inventar vorhanden sind.
  • Ein Fehler wurde behoben, durch den Spieler weitersprinten konnten, während der Auslöser für Fernzündungen benutzt wurde, aber die Auslöser-Animation nicht ausgeführt wurde.

GAMEPLAY

  • Zeitlich begrenzter Modus: Scharfschützengefecht
    • Jagdgewehr und Armbrust wurden hinzugefügt.
    • Revolver wurde entfernt.
    • Es gibt kein zu Boden gehen mehr. Zu Boden gegangene Spieler werden sofort eliminiert.
    • Legendäre Waffen können nur in Vorratslieferungen gefunden werden.
    • Epische Waffen können nur in Schatztruhen gefunden werden.
    • Gefundene Menge schwerer Munition:
      • Boden: 6
      • Truhen: 6
      • Munitionskisten: 12
      • Vorratslieferungen: 18
      • Llamas: 90
  • Die Reihenfolge, in der Bruchstücke von Spielergebäuden abfallen, wenn sie Schaden erleiden, hat sich geändert.
  • Die Menge an Beute im Wartebereich wurde erhöht.
  • Der 30-Bilder/Sek.-Modus wurde auf Xbox One und PS4 entfernt.
    • -Modus spielen, aber es war uns bewusst, dass es in diesem Modus einige Probleme mit der Grafikqualität auf den Standardkonsolen gegeben hat, vor allem was die Auflösung betrifft. Bei V.3.4 haben wir einige bedeutende Grafikkarten-Optimierungen vorgenommen, was die Auflösung im 60-Bilder/Sek.-Modus beinhaltet, und denken nun, dass es kaum Gründe gibt, im 30-Bilder/Sek.-Modus zu spielen. – Kommentar des Entwicklers
Fehlerbehebungen
  • Ein Problem wurde behoben, durch das Schatztruhen manchmal ungeöffnet aussahen, wenn sie aus sehr großer Entfernung betrachtet wurden.
  • Ein Problem wurde behoben, durch das wiederbelebte Spieler in einem fehlerhaften Status feststeckten, wenn während der Wiederbelebung zwischen den beiden Spielern ein Gebäudeteil platziert wurde.
  • Zielscheiben erscheinen nicht länger, nachdem die Herausforderung abgeschlossen wurde.
  • Ein Problem wurde behoben, durch das der Kopfschmuck von Spielern über ihrem Kopf schwebte.
  • Ein seltenes Problem wurde behoben, durch das Spieler ihren Charakter nicht mehr kontrollieren konnten, nachdem sie aus dem Bus gesprungen sind.
  • Ein Problem wurde behoben, durch das Büsche und andere Umgebungsobjekte auf mittlerer Entfernung wiederholt verschwanden und erschienen.

MOBILGERÄTE

  • Für bestimmte Geräte wurde beim Start eine Nachricht hinzugefügt, die besagt, dass das Gerät nicht unterstützt wird. Diese Nachricht lautet: „Fortnite läuft leider nur auf Geräten, die über mindestens 2 GB Arbeitsspeicher verfügen. Fortnite läuft auf: iPhone SE, 6S, 6S Plus, 7, 7 Plus, 8, 8 Plus, X,iPad Mini 4, Air 2, 2017 und Pro.“
  • Auf allen unterstützten Geräten ist jetzt Anti-Aliasing (4x MSAA) möglich.
  • Flüster- und Gruppennachrichten sind jetzt auf Mobilgeräten möglich.
  • Ein kurzes Tutorial für „Tippen zum Schwenken“ wurde beim ersten Start hinzugefügt.
  • Eine Nachricht wurde hinzugefügt, die Spieler darüber informiert, dass Geräte mit Jailbreak nicht unterstützt werden.
  • Das automatische Öffnen von Türen hängt nun von der Eingabe statt der Geschwindigkeit des Spielers ab.
Fehlerbehebungen
  • Dauerhafte Angriffe mit dem Erntewerkzeug sind nun bei doppeltem Tippen und Halten der rechten Seite des Bildschirms konsistenter.
  • Die linke Feuertaste ist nun verlässlicher und reagiert besser.
  • Schatztruhen reagieren beim Öffnen jetzt besser auf den Spieler.
  • Einige Ungenauigkeiten beim Tippen zum Schießen wurden behoben.
  • Die Minikarte blockiert nicht mehr die Eingabe zur Bewegung und zum Umsehen.
  • Ein Problem wurde behoben, durch das Fehlschüsse zu Stande kamen, wenn der Bildschirm einmal angetippt und wenn mit dem HUD interagiert wurde.
  • Einige Probleme wurden behoben, durch die Aktionen mit Tippen sowie Tippen + Halten nicht registriert wurden.
  • Übermäßig lange Ladezeiten auf iPhone X wurden behoben.
  • Ein Problem wurde behoben, durch das ein Absturz auftreten konnte, wenn schnell auf die Epic-Freundesliste getippt wurde.
  • Ein Problem wurde behoben, bei dem die Effekte von Impulsgranaten bei niedrigen Einstellungen nicht sichtbar genug waren.
  • Die Einstellungen für Turbobau und den automatischen Materialwechsel werden nun korrekt gespeichert.
  • Waffen und Verbrauchgegenstände werden nicht mehr automatisch von dem Spieler aufgehoben, der sie fallengelassen hat.

PERFORMANCE

  • Bedeutende Optimierungen wurden am Netzcode vorgenommen, um Lag zu reduzieren.
    • Die Reaktionsgeschwindigkeit des Spiels wurde verbessert, indem jetzt pro Bild alle Spieler auf dem Server aktualisiert werden. Bisher konnten nur 50 Spieler pro Bild aktualisiert werden.
    • Der Lag zu Beginn eines Matches wurde verringert, indem der Netzwerkbetrieb optimiert und die Bildrate des Servers verbessert wurde.
  • Erhebliche Verbesserungen der Grafikqualität wurden auf Konsolen vorgenommen, darunter Auflösungs- und Texturverbesserungen.
    • Die Texturfilter-Schärfe auf PS4 und Xbox One wurde verbessert.
    • Die Texturauflösung auf Xbox One wurde erhöht.
  • Die Bildrate, wenn sich viele Spieler in der Nähe befinden, wurde verbessert.
  • Es wurden die Ruckler behoben, die im Spiel bei der ersten Begegnung mit gewissen kosmetischen Gegenständen entstanden sind.

BENUTZEROBERFLÄCHE

  • Auf Konsole erscheinen Gruppenvorschläge für deine Epic-Freunde ab jetzt in der Lobby.
  • Die Karte wurde um ein Zoom-Feature erweitert.
    • Zoomen ist per Mausrad möglich.
    • Controller: Rechter Trigger zoomt hinein, linker Trigger zoom heraus.
    • Touch: Kneifen zum Zoomen, wischen zum Schwenken.
Fehlerbehebungen
  • Ein Problem wurde behoben, durch das zu Boden gegangene Teammitglieder in der Benutzeroberfläche als eliminiert angezeigt wurden.
  • Ein Problem wurde behoben, durch das eine Markierung auf der Karte nicht möglich war, wenn die Karte beim Übergang vom Wartebereich zum Schlachtenbus geöffnet war.
  • Ein Problem wurde behoben, durch das die Spieler keine Minikartenmarkierungen am Rande der Insel setzen konnten.
  • Die Spielmodusauswahl wird sich nicht mehr auf Teams zurücksetzen, wenn sich ein neues Gruppenmitglied anschließt.
  • Ein Problem wurde behoben, durch das ungenaue Pingwerte im Bereich „Net Debug Stats“ angezeigt wurden.
  • Der Mauszeiger wird auf der Karte nicht mehr invertiert sein, wenn Invertieren aktiviert ist.

GRAFIK UND ANIMATIONEN

  • Die Partikeleffekte der Waffen wurden für mehr Deutlichkeit verbessert:
    • Rauchspuren von Kugeln aus Gewehren und Pistolen sind detaillierter. So kann man etwas leichter erkennen, aus welcher Richtung die Schüsse kamen.
    • Der Einschlageffekt von Scharfschützengewehr-Kugeln ist jetzt größer und leichter zu erkennen.
    • Schrotkugelspuren und Spielertreffereffekte zeigen jetzt genauer an, wie sich der Schuss verteilt und wie viele Kugeln den Gegner treffen.
    • Schallgedämpfte Waffen haben jetzt ein unauffälligeres Mündungsfeuer und hinterlassen keine Rauchspuren mehr.
    • Die Schussanimationen der Pumpgun und Handkanone sind jetzt aussagekräftiger und schwungvoller.
Fehlerbehebungen
  • Das weiße Leuchten einiger Truhen wurde behoben.
  • Ein Problem wurde behoben, durch das die Nachladeanimation der Armbrust abgespielt wurde, obwohl nicht nachgeladen wurde.

AUDIO

  • Das piepende Landegeräusch von Vorratslieferungen wurde entfernt.
  • Es gibt neue Treffersounds beim Beobachten eines Spielers, der einen Schild-, Körper- oder Kopftreffer landet.
Fehlerbehebungen
  • Der Reifensprung-Sound wird jetzt auch beim Beobachten abgespielt.
  • Armbrustbolzen geben bei einem Treffer nicht länger die Valentinstag-Soundeffekte wieder.
  • Die Such-Soundeffekte halten jetzt beim gesamten Durchsuchen eines Beutelamas an.
  • Es wurde ein Problem behoben, durch das es schwierig war, Landegeräusche von Spielern wahrzunehmen, während Schritte zu hören waren.

Dexerto Aktuell