test
Call of Duty Fortnite Overwatch CS:GO Entertainment Dexerto TV Contact
 
Archive • 22/11/17

Interview mit Massi 'GunElite' Safi von Team Impact

Wir hatten die Chance mit Massi 'GunElite' Safi von Team Impact über die CoD: WWII Saison, die München-Lan und die Entwicklungen seines Team zu sprechen.

Massi gilt als echter Veteran der Call of Duty Szene und ist einer der bekanntesten professionellen Esportler Deutschlands. Spätestens seit dem Spiel gegen Splyce in der Qualifikation zur Call of Duty World League während der Black Ops 3 Saison ist GunElite jedoch auch über die Landesgrenze hinaus sehr bekannt. Das Austanzen des Cerberus wird in der Szene unvergessen bleiben und gilt bis heute als eines der besten individuellen Plays der gesamten BO3 Saison.   Zudem schaffte Massi innerhalb der letzten Jahre den Sprung in die YouTube Szene. Mittlerweile folgen ihm auf seinem Haupt-Kanal fast 240 000 Personen, sein Gaming Kanal sollte bald die 100 000 Follower Marke knacken.   Im Zuge der letzten Roster Changes bei Team Impact nutzen wir unsere Chance noch vor der Lan in München mit GunElite zu sprechen, um ihm einige Fragen bezüglich jener LAN, dem neuen, alten, Roster und den Zukunftsplänen zu stellen. Das komplette Interview findet ihr hier:   Wie zufrieden bist du mit WWII? fühlt sich das Competen für dich wieder an wie in den guten, alten Zeiten?
"Ich bin schon zufrieden mit CoD: WWII. Aber ich finde man kann noch nicht ganz genau sagen wie das Spiel ist. Es macht aber auf jeden Fall super viel Spaß und es fühlt sich auch auf so an wie damals. Es ist einfach einen tick langsamer als ein Jetpack Call of Duty und man hat etwas mehr Zeit zum überlegen, was mit persönlich sehr gut gefällt."
  Bist du glücklich nun wieder das ursprüngliche Roster zu haben und mit Ersin zu teamen?
"Ja auf jeden Fall! Es gab natürlich zu Beginn einige Probleme mit dem Pass von Ersin, welche es auch immer noch gibt. Wir haben jedoch einige Dinge diesbezüglich geklärt und sind zuversichtlich für die Zukunft. Ich bin zufrieden, da es das Team ist, dass wir von Anfang an haben wollten weshalb wir uns ziemlich sicher mit dem Team fühlen."
  Was sind deine Ziele für die München LAN? Würde dich alles andere als ein Sieg enttäuschen?
"Ja, schon, ehrlich gesagt! Das soll natürlich nicht überheblich klingen, aber wir haben uns schon vorgenommen das Turnier zu gewinnen, sollte dies nicht gelingen wäre dies schon eine Enttäuschung."
  Wie seid ihr an das NOLA Ticket gekommen?
"Durch die MLG. Wir haben mit Verantwortlichen der MLG gesprochen, da die privaten Verkäufe online gegangen sind, die unterbunden wurden. Somit konnten wir uns quasi eines der Tickets sichern, die Privatpersonen abgenommen wurden."
  Denkst du ihr habt Chancen euch durch das dortige Open Bracket zu kämpfen?
"Wir wissen noch nicht ganz genau ob es mit Ersin's Pass bis dahin klappt, oder ob wir mit einem Pick-Up fahren müssen. Ich denke dass wir es auf jeden Fall in die Pro Points schaffen sollten, hoffe ich, aber mit dem Full-Team wäre es natürlich einfacher für uns."
  Freust du dich auf die National League? Oder liegen deine/eure Ziele eher auf dem Erreichen der Pro League?
"Natürlich wäre es echt nice, wenn wir es in die Pro League schaffen würden, was natürlich nicht einfach werden wird. Die National League wäre aber sicherlich auch interessant. Ich finde es nur etwas Schade, dass das Ganze wieder Online stattfinden wird. Ich hätte es besser gefunden, wenn man sich gegen die ganzen Deutschen Teams auch mal auf LAN hätte messen können. Aber ja, Online ist halt nichts Neues, also gegen die deutschen Teams zu scrimmen. Dementsprechend bin ich nicht super hyped, denke aber dass es schon ganz lustig werden kann."
  Wie lebt es sich im Impact Scuf House? Was ist das Beste an eurer WG?
"Einfach die Gemeinschaft. Es lebt sich wirklich sehr gut und ich bin echt glücklich hier mit den Jungs. Wenn man aufsteht hat man direkt immer was zu lachen. Alle machen das selbe, alle zocken, produzieren Videos und haben Spaß zusammen, dementsprechend bin ich äußerst zufrieden."
  Was hast du in Sachen YouTube für die Zukunft geplant?
"Nein nicht wirklich. Ich wollte eigentlich wieder anfangen mit real Life Videos, was ich allerdings leider erst wieder machen kann wenn ich mehr Zeit habe. Das Competen raubt mir schon sehr viel Zeit, weswegen ich die ganzen Videos etwas vernachlässigen muss. Ich versuche aber, dass ich beides gut geregelt bekomme."
  Wir bedanken uns herzlichst bei Massi für die Zeit, die er sich genommen hat und wünschen ihm und seinem Team alles Gute für die restliche Saison. Solltet ihr wünsche für ein Interview mit einer Esport-Persönlichkeit haben, schickt uns eine Nachricht über Twitter oder Facebook und wir versuchen, das Interview möglich zu machen. x