Call of Duty | 1 jahr

Exertus eSports bestätigt Schließung!

Nach dem Verkauf des CoD-Rosters an FAB eSport ist es ruhig um die britische Organisation geworden. Nun gab Exertus eSports bekannt, dass man die Pforten schließen werde.

Über mehrere Jahre hinweg machte sich Exertus einen Namen in der europäischen CoD-Szene. Ausgerechnet nach dem erfolgreichen Jahr in der CWL und einer starken Top 4-Platzierung bei den Gfinity Summer Masters verkündet man das Ende der Organisation. Zuletzt ist man noch den Weg in weitere eSport-Titel wie Gears of War und Counter Strike gegangen.

Schon vor dem Verkauf des CoD-Rosters gab es mehrere Berichte, dass Exertus vor dem Aus stehen würde. Vor allem private Gründe des Besitzers sollen Anstoß der Gerüchte gewesen sein. Nun hat sich das bestätigt, was sich schon seit Wochen angekündigt hatte. In einem Statement auf der Webseite erläutert man die Ursache des tiefen Falls der etablierten britischen eSport-Marke.

Statement Exertus eSports – 

„Nach einigen Wochen der Unsicherheit und einigen persönlichen Probleme mit unserem Besitzer haben wir uns dazu entschlossen, dass Exertus sich aus den kompetitiven eSport-Aktivitätet zurückziehen wird.

Die Entscheidung ist gefallen, trotz der guten Leistungen in der zweiten CWL-Stage und einer starken Top 4-Platzierung bei den Gfinity Summer Masters. Dies hat euch unser Besitzer Ben über den Entschluss zu sagen:

„Trotz unserer großen Erfolge in den letzten zwei Jahren, was die CWL und Gfinity Summer Masters mit einschließt, sorgen private Probleme meinerseits dafür, dass ich im Moment nicht in der Lage bin ein eSports-Team zu leiten. Unsere Reise im eSport war sehr emotional für mich – mit fantastischen Höhen, aber auch frustrierenden Tiefen. Ich hatte während meiner Zeit bei Exertus die Möglichkeit mit einigen tollen Menschen zusammenzuarbeiten, die in Zukunft noch einen gravierenden Einfluss auf die Szene haben werden. Ich spreche von Eren, George, Ben Grey, Jordan, Elliot, Sammy, Kyle und Rhys. Die Jungs machten mit ihrem Wissen und ihrer Arbeit auch die schweren Zeiten wertvoll. Vor allem Mike George, der für mich in den letzten Jahren zu einem wahren Freund geworden ist.“

„Ich habe mit einigen großen Spielern zusammengearbeitet, die sich absolut professionell verhalten und die Organisation mit Respekt repräsentiert haben. Ich würde mich deswegen auch bei jedem einzelnen Spieler bedanken, aber es sind viel zu viele um alle zu erwähnen, wofür ich mich entschuldige. Abschließend möchte ich an jeden ein großes Danke aussprechen, der Exertus in der Vergangenheit unterstützt hat, ohne euch wäre das alles niemals möglich gewesen.“

Es besteht auch die Möglichkeit, dass die Marke Exertus eSports verkauft wird, sofern es die richtige Person/Personen sind, die bereit sind die Marke mit harter Arbeit voranzubringen. […]“



read more about:

Call of Duty

Werbung

Mehr von Dexerto.com
Mehr Laden
© 2017 Dexerto LTD | Probleme mit der Website melden