test
Call of Duty Fortnite Overwatch CS:GO Entertainment Dexerto TV Contact
 
Gaming • 28/05/18

PUBG-Entwickler verklagt Epic Games

Shares
PUBG-Entwickler verklagt Epic Games

Das "Battle Royale" Genre ist hart umkämpft. Nun verklagt der Entwickler von PlayerUnknown’s Battlegrounds "PUBG Corp." die Entwickler von Fortnite "Epic Games".

Laut PUBG habe Epic Games elf Spielelemente von PlayerUnknown’s Battlegrounds kopiert und in ihr eigenes Spiel Fortnite implementiert. 

Die koreanische Zeitung "The Korea Times" berichtet, dass die PUBG Corp. eine offizielle Klage in Südkorea gegen Epic Games eingereicht habe. Bereits im Januar versuchte die PUBG Corp. ihre Inhalte mit einstweiligen Verfügungen zu schützen. 

Die Spielelemente der Klage sind unter anderem Teile der Benutzeroberfläche, die Mini-Map, die maximale Spieleranzahl, das Fadenkreuz sowie das Heilungssystem.

Das grundlegende Konzept des "Battle Royale" Modus' ist jedoch nicht Teil der Klage, obwohl die PUBG Corp. in der Vergangenheit auch dort Bedenken äußerte.

Wirtschaftliche Interessen können außerdem Gründe für die Klage sein. PlayerUnknown’s Battlegrounds ist zwar noch der Marktführer in Südkorea, jedoch soll Fortnite bald in die beliebten Internet-Cafés kommen. 

Lese mehr über:
battleroyal, fortnite, klage, PUBG