test
Call of Duty Fortnite Overwatch CS:GO Entertainment Dexerto TV Contact
 
Fortnite • 22/05/18

OpTic Gaming und Fortnite: Battle Royale

Shares
OpTic Gaming und Fortnite: Battle Royale

Durch den angekündigten Preispool von $100 Millionen im Erstjahr für Fortnite eSport haben auch große Organisationen Interesse an der neuen Disziplin.

Organisationen wie Faze Clan und Team SoloMid haben bereits professionelle Fortnite-Teams, daher stellt sich die Frage wie und wann OpTic Gaming endlich in den Fortnite eSport einsteigt.

Durch einen Tweet von Jacob Toft-Anderson (Leiter des Esportbereichs bei dem Partnerunternehmen "Infinite Esports & Entertainment" von OpTic Gaming) versucht er die Zurückhaltung des Unternehmens im Fortnite Bereich zu erklären.

In einer Reihe von Tweets versucht er den Fans klarzumachen, dass auch "Infinite Esports & Entertainment" das Potential von Fortnite erkannt hat und erklärt, dass die aktuellen Spieler der unterschiedlichen Teams von Call of Duty bis Overwatch auch die Fähigkeit besitzen Fortnite auf einem professionellen Niveau zu spielen, wenn sie das denn wollen.

Zwar planen sie ein Fortnite-Team zu verpflichten, aber es gäbe keine Gründe für vorschnelles Handeln, da sich der Titel erst als E-Sport etablieren muss.

Damit bleibt weiterhin abzuwarten wie sich OpTic Gaming im Fortnite E-Sport aufstellen wird.

Durchaus möglich wäre auch ein Team um den ex Call of Duty Spieler Karma und weiteren OpTic Allstars.

Was denkt ihr? Könnt ihr euch ein erfolgreiches Team aus OpTic Allstars vorstellen? 

Lese mehr über:
esports, fortnite, pro, team