test
Call of Duty Fortnite Overwatch CS:GO Entertainment Dexerto TV Contact
 
FIFA • 21/05/18

Titelverteidiger Brøndby gewinnt eClub World Cup in Paris

Titelverteidiger Brøndby gewinnt eClub World Cup in Paris
EA Sports

Titelverteidiger Brønby konnte im Finale des FIFA eClub World Cup's gegen das Team Envyus gewinnen und sichert sich das Ticket für die Global Series Playoffs.

Der EA Sports FIFA 18 eClub World Cup ging am vergangenen Wochenende dem Ende zu. Mehrere Teams, unter anderem bekannte Vereine, wie FC Basel oder Schalke 04 waren vertreten, doch auch bekannte eSports Organisation, wie das Team Envyus und Lighting Pandas traten, in den AMD Studios in Paris an.

Während des Events konnten 16 Teams, ein Team bestand aus einem Xbox One und Playstation 4 Spieler, um Preise von insgesamt $50,000 spielen - dazu erhielten die besten vier Spieler Tickets für die EA Sports FIFA 18 Global Series Playoffs in Amsterdam.

Das Turnier war in zwei Gruppen mit jeweils acht Teams unterteilt - die besten vier Teams jeder Gruppe konnten weiterziehen.

Bis ins Finale konnten sich die Spieler ''Eisvogel'' und ''Aero'' vom Team Envyus sowie ''Fredberg'' und ''Fifaustun'' von Brøndby spielen.

Im ersten Spiel gewann ''Eisvogel'' (PS4) mit 4:1 gegen ''Fredberg'', so brachte er das Team Envyus weit in Führung, doch nachdem das zweite und somit entscheidende Spiel begonnen hatte, wurde bereits am Anfang deutlich klar, dass ''Fifaustun'' (Xbox) seinen Gegner völlig im Griff hatte - ''Aero'' verlor 0:6 und bescherte dem Gegner den zweiten Titel in Folge.

Lese mehr über:
FIFA eClub World Cup