test
Call of Duty Fortnite Overwatch CS:GO Entertainment Dexerto TV Contact
 
FIFA • 20/05/18

FIFA Youtuber Proownez disqualifiziert

Shares
FIFA Youtuber Proownez disqualifiziert

Der Fifa Youtuber Danny ''Proownez'' Lielpolt wurde von EA Sports disqualifiziert und verpasst die Teilnahme an den Global Series - Mario ''elast1Cooo'' Pflumm rückt nach.

Im Vorfeld des FIFA eClub World Cup's in Paris, wurden mehrere Spieler von EA Sports disqualifiziert - unter anderem ein deutscher prominenter. Der FIFA Youtuber Danny Lielpolt, welcher unter der Flagge des Focus Clan's aktiv ist, verpasst die Teilnahme an den Global Series. Die Gründe der Disqualifikation sind nicht ganz klar.

In einem Twitter Beitrag äußerte sich Proownez über seine Disqualifikation. Dort schrieb er ''aus Gründen'', jedoch wurden diese nicht näher erklärt. Zudem löschte der FIFA Youtuber seinen Tweet nach kurzer Zeit wieder.

In einem weiteren Tweet schrieb er: "Ea hat sich zwar nicht persönlich bei mir gemeldet aber ich habe über die Medien erfahren, dass ich aufgrund meiner Sponsoren nicht in Amsterdam antreten darf."

Bei seinen Sponsoren erhalten Spieler User Coins für den FIFA Ultimate Modus, dabei liegt die Problematik, dass die Seiten meist günstiger sind als der offizielle Shop - dies stellt eine Ungerechtigkeit gegenüber Spielern, die über den offiziellen Shop einkaufen.

Für den disqualifizierten ''Proownez'' rückt der zweitplatzierte des Blick eSports Cup's nach - Mario „elast1cooo“ Pflumm, welcher an den Global Series teilnehmen wird.

Source: Sport 1

Lese mehr über:
FIFA eClub World Cup