test
Call of Duty Fortnite Overwatch CS:GO Entertainment Dexerto TV Contact
 
FIFA • 23/06/18

EA Sports drohen harte Sanktionen

EA Sports drohen harte Sanktionen

Durch eine neue Gesetzesänderung in den Niederlanden droht dem Entwickler Electronic Arts eine Strafe in Millionhöhe - unter anderem ist der FUT Modus ausschlaggebend dafür.

Seit neuestem wurde in den Niederladen ein neues Gesetz verordnet, das Lootboxen mit dem Glücksspiel gleichstellt. Demnach sorgte unter anderem Star Wars Battlefront 2 mit dem "Pay To Win" Skandal dafür, dass Transaktionen in Videospielen einmal mehr im Fadenkreuz der Kritiker gelandet sind.

Lootbox Systeme werden eingeschränkt // Quelle: https://www.forbes.com/consent/?toURL=https://www.forbes.com/sites/insertcoin/2017/11/14/activision-is-doing-loot-boxes-right-ea-is-doing-them-horribly-wrong/

Im aktuellen Fall trifft es wohl besonders den Ultimate Team Modus in FIFA 18. Neben FIFA zählen zu den betroffenen Spielen wahrscheinlich auch PUBG, DOTA und CS:GO. Bis zum 20. Juni bekamen die jeweiligen Entwicklerstudios die Möglichkeit, ihr Lootbox System zu überarbeiten und den Forderungen der niederländischen Glücksspielaufsicht nachzukommen.

Demnach zögerte VALVE nicht lange und korrigierte die Funktionsweise der Lootboxen in CS:GO und DOTA - jedoch scheint die Nachricht nicht bei allen Entwicklern angekommen zu sein. So wurden laut der Glücksspielbehörde zwei Spiele nicht korrigiert - laut der NOS handelt es sich hierbei um FIFA und PUBG.

FIFA 18

Folglich soll beiden Entwicklerstudios mit Sanktionen gedroht werden. Sollte es sich bei einem dieser Spiele wirklich um den FIFA Ultimate Team Modus handeln und die Glücksspielaufsicht entscheidet sich für eine Strafe, drohen EA Sports hohe Geldstrafen. So wären 10% der weltweiten Einnahmen abzugeben - demnach müsste mit einem Verlust von c.a. 400 Million Euro gerechnet werden.

Ob EA Sports trotz der drohenden Strafen keine Korrigierte Version ihres Lootbox Systems veröffentlicht, bleibt abzuwarten. Fest steht, dass der Entwickler schnell handeln und notfalls mit der Entfernung des wohl beliebtesten Modi rechnen muss.

Lese mehr über:
EA Sports