Call of Duty Fortnite Overwatch CS:GO Entertainment Dexerto TV Contact
 
Call of Duty • 05/10/18

Treyarch stellt Multiplayer-Karte 'Militia' für Black Ops 4 vor

Shares

Treyarch hat erneut eine neue Multiplayer-Karte für den kommenden Titel Black Ops 4 vorgestellt. Das Spiel verfügt mittlerweile über 14 Karten zum Release.

Werbung

Das Ankündigungsvideo für 'Militia' wurde am 4. Oktober auf der offiziellen Treyarch Twitter Page hochgeladen.

Der Schautplatz scheint in diesem Fall ein Wald zu sein, der mit zahlreichen Gebäuden und Unterständen bestückt ist. Scheunen, Windmühlen und ein langsam dahin fließender Bach runden das Bild ab.

"Anti-Regierungs-Extremisten, die heimlich von einer russischen Zelle unterstützt werden, lagern Waffen in einer abgelegenen Region der Wildnis Alaskas in der Nähe der Beringstraße."

Militia ist nach Slums die zweite Karte, die im Verlauf der letzten Stunden vorgestellt wurde. Ihr ging das Remake der beliebten Black Ops 2 Map 'Slums voraus.

Insgesamt sind nun also 14 Karten bekannt, die zum Release des Spiels am 12. Oktober spielbar sein werden. Nuketown wird als 15. Map im November hinzugefügt. Treyarch hat sich demnach einiges vorgenommen um vom Start weg die Fans für Black Ops 4 zu gewinnen.