test
Call of Duty Fortnite Overwatch CS:GO Entertainment Dexerto TV Contact
 
Call of Duty • 05/09/18

So funktioniert das Heilen in der Call of Duty: Black Ops 4 'Blackout' Beta

So funktioniert das Heilen in der Call of Duty: Black Ops 4 'Blackout' Beta
CGTrader

Wir haben genauere Informationen zur Funktion der Heilung sowie der Gesundheit von Spielern in dem Battle Royale Modus 'Blackout' erhalten.

GameInformer, welche bereits Zugang zu der heiß erwarteten Blackout Beta bekommen haben, versorgen seitdem Spieler und Fans mit massig Informationen über den neuen Battle Royale Modus von Activision und Treyarch.

Die Gesundheit der Spieler in Blackout wird sich, genau so wie im Multiplayer, auf 150 HP belaufen. Der Modus hält verschiedene Möglichkeiten bereit, um die HP Anzahl während der Runde zu steigern.

Der Battle Royale Modus bietet die Basis-Verbände, Trauma Kits, sowie King-Sized Medi-Kits, um sich in den Runden zu heilen. Eine komplette Liste der Heilungs -und Verbrauchsgegenstände wurde noch nicht veröffentlicht. Demnach müssen Spieler wohl bis zum Start der Private Beta warten.

Ein maßgeblicher Unterschied zwischen Blackout und anderen BR Titeln dürften die Bandagen sein. Diese ermöglichen es den Überlebenskämpfern nämlich, sich bis auf 100% zu heilen - also volle Gesundheit. Fortnite beispielsweise lässt eine Heilung mit Bandagen nur bis 75% zu.

Spieler in 'Blackout' werden ähnlich wie im Multiplayer über 150 HP verfügen und sich mit Hilfe verschiedenster Hilfsmittel heilen können.

Eine bereits vorher veröffentlichte Liste mit Perks und Verbrauchsgegenständen hat bereits zwei Inhalte vorgestellt, die sich auf die Gesundheit auswirken werden: Stimulant und Consumer.

  • Stimulant: Erhöht die maximale Gesundheit um 100 Punkte
  • Consumer: Verringert die Zeit, die es braucht, um einen Gegenstand zu verwenden, sich zu heilen oder einen Teamkameraden wieder zu beleben um 20%

Wir halten euch mit den neuesten News zur Blackout Beta auf dem Laufenden.

Lese mehr über:
beta, black ops 4, Blackout