Call of Duty Fortnite Overwatch CS:GO Entertainment Dexerto TV Contact
 
Call of Duty • 08/02/19

Situation um das OpTic Gaming Roster weiterhin unklar

Shares

Woche eins der Call of Duty World League steht jetzt in den Büchern, aber OpTic Gaming ist sich immer noch nicht sicher, wer für sie antreten wird, wenn die zweite Woche des Wettbewerbs beginnt.

Advertisement

Am Montag, den 4. Februar, wurde bekannt gegeben, dass Brandon 'Dashy' Otell nicht in der Lage gewesen war, zum Start des Wettbewerbs nach Columbus, Ohio, zu kommen, da der Kanadier mit Reiseproblemen zu kämpfen hatte.

Sein Platz nahm der Ersatz Tommy 'ZooMaa' Paparatto ein, mit dem OpTic Gaming nach einem wackeligen Start in die Woche drei Spiele in Folge gewann und mit einem 3:1-Stand den dritten Platz in der CWL Pro League erreichte.

ZooMaa musste für den verhinderten Dashy einspringen.

Advertisement

Während viele OpTic-Fans hoffen, dass Dashy für ihr Spiel gegen Red Reserve am Dienstag, den 12. Februar, in die Startformation zurückkehren wird, scheint es, dass es immer noch eine Chance gibt, dass er nicht da sein wird, so Paparatto.

Nach dem letzten Spiel gegen Reciprocity dankte ZooMaa den OpTic Gaming-Fans für ihre Unterstützung während der gesamten Woche und erklärte, dass er immer noch unsicher sei, ob er für die zweite Woche benötigt werde.

"Die Woche endet mit einem 3:1", schrieb Paparatto auf Twitter. "Ich bin mir nicht sicher, ob ich nächste Woche spiele, aber es hat super Spaß gemacht. Die Green Wall war super unterstützend und das Team auch, ich kann euch nicht genug danken."

Dexerto hat sich an den OpTic Gaming CEO Hector 'H3CZ' Rodriguez gewandt, um die Situation zu kommentieren, und wird diesen Beitrag mit allen neuen Informationen aktualisieren.

Haftungsausschluss: Hector 'H3CZ' Rodriguez ist Minderheitsaktionär der Dexerto Ltd.

Lese mehr über:
OpTic Gaming