Call of Duty Fortnite Overwatch CS:GO Entertainment Dexerto TV Contact
 
Call of Duty • 30/01/19

Profi Call of Duty Spieler reagieren auf den neuen BO4 Patch und CWL Regeländerungen

Shares

Wie bei so vielen Ankündigungen zu Call of Duty: Black Ops 4, gab es auch bei dem aktuellen Update allerhand Reaktionen aus der Wettbewerbsgemeinschaft.

Advertisement

Treyarch veröffentlichte am 29. Januar eine Bootsladung mit Informationen zu Black Ops 4, einschließlich der Patch-Notizen für die massive v1.12-Spielaktualisierung, ein Update für das mit Spannung erwartete Liga-Spiel und eine Reihe von Änderungen an den offiziellen Regeln der CoD World League.

Wie erwartet, haben viele der prominenten professionellen CoD-Spieler schnell auf all diese Neuigkeiten in den sozialen Netzwerken reagiert.

Die meisten dieser Twitter-Reaktionen konzentrierten sich auf die Ankündigung, dass sich der Veröffentlichungstermin von League Play auf Mitte Februar verzögert, und es wurde wirklich nicht viel über die Änderungen des CWL-Regelsatzes gesprochen, was eine Überraschung ist.

Das könnte aber auch daran liegen, dass die Profis selbst bereits früher am Tag die Initiative ergriffen hatten und zu einem "Gentlemen's Agreement" kamen, um den übermächtigen Stock 2-Aufsatz für das SAUG 9mm SMG auf absehbare Zeit nicht zu verwenden.

Die Verzögerung von League Play hat ein schallendes Echo der Enttäuschung losgetreten. Viele verlieren die Geduld mit den Entwicklern.

Kein Wunder, dass einige dieser Profis nicht sehr glücklich darüber waren, dass League Play immer noch nicht zu Black Ops 4 hinzugefügt wurde; viele waren zuversichtlich, dass das massive Update vom 29. Januar den begehrten Spielmodus beinhalten würde.

Hier sind einige dieser Reaktionstweets von eUniteds Clayster, OpTic Gaming's Dashy, FaZe Clan's Attach und mehr.

Advertisement

Lese mehr über:
CWL