test
Call of Duty Fortnite Overwatch CS:GO Entertainment Dexerto TV Contact
 
Call of Duty • 02/10/18

Pamaj als Competitive Spieler im 5v5? Laut Rambo wäre dies eine gute Idee

Shares
Pamaj als Competitive Spieler im 5v5? Laut Rambo wäre dies eine gute Idee

Der ehemalige Call of Duty Pro Raymond 'Rambo' Lussier geht davon aus, dass OpTic Member Austin 'Pamaj' Pamajewon in einem 5v5 Team ein effizienter Spieler sein könnte.

Rambo traf die Aussage im Laufe einer Twitter Diskussion mit Pamaj und Thomas 'ZooMaa' Paparratto. Der FaZe Spieler befand sich auf der Suche nach einem Aushilfs-Spieler für das Black Ops 3 Throwback Turnier.

"Mit ein wenig Übung und Anleitung, was Positionierung im Respawn angeht, könntest du auf jeden Fall ein gefährlicher Spieler in jedem 5v5 Team sein," erklärt Rambo.

Mit dem Abschied vom traditionellen 4v4 Format beginnt in der kommenden Saison ein völlig neuer Abschnitt in der CoD Historie. Der Umstieg auf 5v5 wird höchstwahrscheinlich zu einigen Überraschungen führen und das ein oder andere Team auf dem falschen Fuß erwischen.

Rambo geht davon aus, dass die Rolle der Sniper in Black Ops 4 an Wichtigkeit hinzugewinnen könnte: "Ich sage voraus, dass es eine Vielzahl an passionierten Snipern in S&D geben wird."

Das neue Format hat durchaus das Potenzial, um die Teamrollen anders zu gewichten. Vor allem in "Suchen und Zerstören".

Rambo schließt seinen Gedanken mit den Worten ab: "Ich bin mir absolut sicher, nicht deinen Weg kreuzen zu wollen, wenn du ein Scharfschützengewehr in der Hand hältst."

Trotz der lobenden Worte und durchaus starken Leistungen in unterschiedlichsten CoD Titeln, hat sich Pamaj nie wirklich auf die Teilnahme an Wettbewerben konzentriert. Als Content Creator hat er es mittlerweile bis an die Spitze geschafft und mit OpTic Gaming eine der erfolgreichsten Organisationen im Rücken.

Aber warum nicht doch einmal etwas neues ausprobieren?