test
Call of Duty Fortnite Overwatch CS:GO Entertainment Dexerto TV Contact
 
Call of Duty • 10/12/18

Optic Gaming zum CWL Vegas Champion gekürt

Shares
Optic Gaming zum CWL Vegas Champion gekürt

Das erste große CWL Turnier der Saison 2019 ist dem Ende zugegangen - Optic Gaming wurde zum Meister gekürt.

Optic Gaming konnte sich gegen den großen Rivalen EUnited im Grand Final der CWL Vegas durchsetzen - mit einem 3:0 sicherten sie sich ihren ersten Titel in der CoD Black Ops 4 Saison.

Während des ganzen Events verlor Optic keine einzige Series sowie kaum Runden, das widerspiegelte auch ihren nahezu makellosen Turnierablauf.

Aufgrund der Tatsache, dass Optic aus dem Winners Bracket ins Grand Final zog, mussten sie nur eine Series gewinnen - im Gegensatz zu EUnited, da das Team um Clayster & Co. aus dem Loser Bracket kam, hätten sie zwei Mal in Folge ein Bo5 gewinnen müssen.

Auch wenn Optic mit 3-0 gewann, waren die einzelnen Runden nicht Einseitig geprägt - Das Match begann mit Hardpoint Seaside, welches EUnited zu einer gewissen Stelle mit 236-120 dominierte, bevor Optic aufholen konnte.

Anschließend verlagerte sich das Match ins Suchen & Zerstören, auf Arsenal. Zu Beginn konnte EUnited mithalten, doch Optic dominierte einmal mehr und gewann die Runde mit 6-3.

Optic startete mit vollem Selbstvertrauen in das dritte Spiel der Series. Es wurde für beide Teams sehr eng, zumal es für EUnited die Entscheidungsrunde war, doch dies hielt Scump & co. nicht davon ab, den Deckel mit 3-2 zuzumachen.

Der MVP Award ging an Dashy von Optic Gaming, welcher während des gesamten Wettbewerbs überragende Leistungen vollbrachte und maßgeblich zum Erfolg des Teams beitrug. Der Newcover erspielte unglaubliche Zahlen - 1,36 K/D in Stellung; 2,17 in Suchen & Zerstören und 1,35 in Kontrolle.

Nach einer erfolgslosen CWL WW2 Saison, konnte sich Optic den ersten Titel ,seit den gewonnen CWL Champs 2017, sichern.

Lese mehr über:
CWL Vegas, OpTic Gaming