test
Call of Duty Fortnite Overwatch CS:GO Entertainment Dexerto TV Contact
 
Call of Duty • 06/09/18

Laut Nadeshot gibt es eine ganz spezielle Sache, die Blackout beherzigen muss, um mit Fortnite mithalten zu können

Shares
Laut Nadeshot gibt es eine ganz spezielle Sache, die Blackout beherzigen muss, um mit Fortnite mithalten zu können

Seit der Ankündigung von 'Blackout' fragen sich viele Fans, wie der neue Battle Royale Modus von Activision mit dem aktuell beliebtesten Spiel, Fortnite, mithalten kann.

Während die meisten wohl vorerst nicht davon ausgehen, dass Blackout dem Epic Games Titel das Wasser reichen kann, scheint es jedoch einige Möglichkeiten für Treyarch zu geben, das CoD BR durchaus konkurrenzfähig zu gestalten.

100 Thieves Gründer und ehemaliger CoD Profi-Spieler Matt 'Nadeshot' Haag sieht die Entwickler in der Pflicht sich an die Spielerschaft anzupassen.

"Das ist Call of Duty Battle Royale. Ich denke die größte Herausforderung für Treyarch wird es sein, sich anzupassen und neu zu erfinden. Schaut man sich an, wie oft Epic die Fortnite Karte verändert hat, neue Orte und Inhalte hinzugefügt hat, dann glaube ich, dass die Latte sehr hoch gesetzt ist. Ich hoffe sehr, dass CoD mithalten kann."

Wie Nadeshot bereits in seinem Tweet hervorhebt, hat das Entwicklerstudio von Epic eine beispielhafte Arbeit hingelegt. Die schiere Zahl an Updates, die wöchentlich sowie täglich hinzugefügt werden, halten die Spieler beim Spiel und sorgen für genügend Abwechslung.

Bisher hat kein Battle Royale Titel mit dieser Leistung mithalten können.

@Saoud67691226

Dementsprechend schwer wird es für Black Ops Entwickler Treyarch an dieses Level heranzureichen. Zumal es sich bei 'Blackout' um den ersten Battle Royale Titel der Serie überhaupt handelt.

Die Hauptaufgabe dürfte also bei konstanten Updates und der Versorgung mit neuen, frischen Inhalten liegen. Dabei darf das Feedback der Community nicht zu kurz kommen, denn wie die Vergangenheit gezeigt hat, steht und fällt ein Battle Royale Titel mit seiner Spielerschaft.


Blackout wird als Teil von Call of Duty: Black Ops 4 am 12. Oktober veröffentlicht. Spieler können jedoch schon vorher den Modus in der Private Beta ausprobieren. Für Playstation 4 starten die Server bereits am 10. September - Xbox One und PC ziehen am 14. September nach.

Ihr wollt stets auf dem aktuellsten Stand bleiben? Dann schaut gerne in die neuesten Blackout News rein:

Lese mehr über:
beta, black ops 4, Blackout