test
Call of Duty Fortnite Overwatch CS:GO Entertainment Dexerto TV Contact
 
Call of Duty • 19/09/18

"Kind" welches OpTic Scump während der Blackout Beta eliminiert hat, entpuppt sich als Treyarch Spielentwickler

Shares
"Kind" welches OpTic Scump während der Blackout Beta eliminiert hat, entpuppt sich als Treyarch Spielentwickler

Eines der frustrierendsten Erlebnisse im Call of Duty Blackout Modus ist wohl, ausgeknockt und direkt im Anschluss eliminiert zu werden. Vor allem, wenn der gegnerische Spieler den eigenen Stream geschaut hat.

So passierte es leider auch OpTic Gaming Profi Seth 'Scump' Abner. Während eines Blackout Livestreams am 17. September spielte der 23-jährige mit seinem Teamkollegen Ian 'Crimisix' Porter. Die Runde verlief bis dato sehr gut; beide Spieler konnten eine beenidruckende Zahl an Eliminierungen vorweisen.

Ein Sensort-Dart wurde Scump jedoch zum Verhängnis: Während der Flucht vor der Zone, stellen sich ihm einige Gegner in den Weg. Es gelingt ihm, die ersten Schüsse zu setzen. Leider fällt ihm das Mini-Radar des Gegners direkt vor ihm viel zu spät auf. Seine Position wird aufgedeckt und der Gegner feuert aus allen Rohren.

Doch Scump wird nicht einfach nur ausgenockt - bevor er Crimsix sagen kann von wo er beschossen wurde, ist er auch schon eliminiert worden.

"Er hat mich einfach gegeiert," stellt der 2017 World Champion erzürnt fest. "Diese Kinder hab' ich schon einmal vorher in unserer Lobby gesehen."

Der Clip verbreitete sich wie ein Lauffeuer, wie die meisten Clips von Scump, und wurde unter anderem auch von Treyarch's Game Design Director, David Vonderhaar, gesehen.

Der wiederum erklärt nun auf Twitter, dass das "Kind" in Wahrheit ein Mitarbeiter und Entwickler seines Studios ist. Sein Name sei Jon. Deshalb komme ihm der PSN Name auch bekannt vor.

Als sich die Gemüter etwas beruhigt haben, scheint auch Scump über die Szene wieder lachen zu können. Als Antwort spricht er sein Lob für den, seiner Meinung nach, gelungenen Blackout Modus aus.

Lese mehr über:
Blackout, Scump, treyarch