test
Call of Duty Fortnite Overwatch CS:GO Entertainment Dexerto TV Contact
 
Call of Duty • 20/08/18

Evil Geniuses gewinnt die CWL Championship 2018

Shares
Evil Geniuses gewinnt die CWL Championship 2018

Als Underdog konnte Evil Geniuses letztes Wochenende Geschichte schreiben und als Weltmeister aus der CWL Championship hervorgehen

Evil Geniuses hatten die meisten Zuschauer als potenzielle Champion gar nicht auf dem Schirm, doch als sie sich im Grand Final gegen das Team Kaliber durchsetzten, gewann das Team von Patrick "Aches" Price ein Preisgeld von 600,000 US-Dollar sowie vier Call of Duty Ringe.

In der ersten Serie des Grand Finals konnte Evil Geniuses mit 2-0 in Führung gehen, jedoch erlang dem Team Kaliber ein "Reverse Sweep", welcher zur Folge hatte, dass ein weiteres Bo5 gespielt werden musste. 

Im zweiten Bo5 konnte Evil Geniuses erneut mit 2-0 in Führung gehen und diesmal blieb es auch dabei - Im CTF musste das Team Kaliber den kürzeren ziehen.

Wenn wir nochmal genauer auf das letzte Spiel in der Gruppenphase schauen, hätte es für EG auch anders ausgehen können. Im Match gegen Optic Gaming durften sie keine einzige Runde verlieren, sonst hätte es die Heimreise bedeutet, doch dies geschah nicht und die Mission Titelverteidigung war für die Greenwall vorüber.

In den Playoffs hatte es Evil Geniuses nicht leicht - unter anderem mussten sie gegen Lightning Pandas, Team Vitality, Team Envy und letztendlich zweimal gegen das Team Kaliber ran.

Mit diesem Sieg haben sowohl Patrick "Aches" Price als auch Bryan "Apathy" Zhelyazkov ihren zweiten Ring gewonnen und konnten sich Jordan "JKap" Kaplan und Ian "Crimsix" Porter als zweifache Gewinner der CWL Championship anschließen.

Lese mehr über:
CWL Championships