Call of Duty Fortnite Overwatch CS:GO Entertainment Dexerto TV Contact
 
Call of Duty • 05/10/18

Censor enthüllt Neuigkeiten über seine aktuelle Teamsituation - Mögliches Announcement

Shares

Nur einige Tage nach einer Freistellung von compLexity Gaming hat Doug 'Censor' Martin bereits neue Informationen zu seiner Zukunft im Call of Duty eSport.

Werbung

Der 24-jährige Profispieler und YouTube Star wurde am 2. Oktober zusammen mit seinen Teamkollegen Rasim 'Blazt' Ogresevic und Richard 'Ricky' Stacy von compLexity Gaming freigestellt bzw. "gedroppt". Die Organisation begründete diese Entscheidung mit der Tatsache, dass kein "sinnvolles" Fünf-Mann-Team entstehen konnte.

Doch kurze Zeit später gibt sich Censor in einem neuen YouTube Video zuversichtlich. Nachdem er auf einen Roast von Joe Rogan reagiert hat, kündigt er an, "dass wohl doch noch einige gute Neuigkeiten zum Thema Team kommen würden."

Dabei sei anscheinend noch nichts in trockenen Tüchern - das Roster jedoch umso interessanter: "Vielleicht, nur vielleicht, werde ich von einem Team gepickt, mit dem ich unheimlich gerne spielen würde. Ich meine damit, dass die Jungs, mit denen ich möglicherweise teamen könnte, absolute Tiere sind, die Orga ist der Wahnsinn!"

Die Gespräche scheinen noch voll im Gange zu sein. Martin jedoch geht davon aus, dass er schon heute oder morgen, am Samstag, dem 6. Oktober, die offizielle Bestätigung geben kann.

Durch den Wechsel des CWL Systems von 4v4 auf ein 5v5 sind noch eine Vielzahl an Organisationen auf der Suche nach den passenden Spielern für ihr Team.

Da es aktuell noch keine genauen Hinweise gibt, um welches Team es sich handeln könnte, dürfen wir umso gespannter sein was dieser Doug 'Cenosr' Martin für die Fans bereithält.