test
Call of Duty Fortnite Overwatch CS:GO Entertainment Dexerto TV Contact
 
Call of Duty • 25/06/18

Call of Duty: WWII bekommt eine neue Division - Die Rückkehr des Riot Shields

Shares
Call of Duty: WWII bekommt eine neue Division - Die Rückkehr des Riot Shields

Der YouTuber TheseKnivesOnly hat als einer der Ersten neue Informationen und erstes Gameplay der kommenden "Cavalry" Division für Call of Duty: WWII vorgstellt. Die Division kommt zusammen mit dem dritten DLC Paket.

Die Kavallerie Division ist bereits der vierte Zuwachs seit Release von Call of Duty: WWII - spielbar wird die Division zeitgleich mit Veröffentlichung des "United Front" DLCs am 26. Juni sein.

Anders als die Perks aus vergangenen Titeln, sind es in Call of Duty: WWII die Divisionen, die über verschiedene Fähigkeiten verfügen und jeweils unterschiedliche Spielstile ermöglichen. 

"Cavalry" dürfte Veteranen der Call of Duty Serie dennoch nicht allzu fremd sein. Die Division ist für "Objective" orientiertes Spielen ausgelegt:

I: Trage ein Schild, welches dich vor feindlichen Attacken schützt
II: Während dem Sprinten kannst du Gegner mit dem "Shield Charge" rammen
III: Verbesserte objektive Fähigkeiten
IV: Objectives geben extra Punkte & zwei Assists gleichen einem Kill 

Das Schild wird zwar den primären Waffenslot einnehmen, dennoch haben die Spieler die Möglichkeit eine Primärwaffe als "Zweitwaffe" auszurüsten; allerdings ohne Aufsätze. 

Wie bereits in vergangenen Call of Duty Spielen, braucht das Schild zwei Treffer am Gegner für einen Kill.

Die neue Division bringt uns zudem eine neue SMG - über weitere Informationen halten wir euch auf dem Laufenden. Wir bezweifeln, dass "Cavalry" im Esport Anklang findet, die Public Lobbys werden durch den Zuwachs jedoch mit Sicherheit wieder etwas abwechslungsreicher und interessanter.