test
Call of Duty Fortnite Overwatch CS:GO Entertainment Dexerto TV Contact
 
Call of Duty • 11/09/18

Call of Duty Blackout hat einen 'Death Voice Chat'

Shares
Call of Duty Blackout hat einen 'Death Voice Chat'

Der 100 Thieves Streamer NoahJ456 hat auf lustige Art und Weise Bekanntschaft mit dem Voice Chat von toten Gegern in Blackout gemacht.

Noah kämpft sich seinen Weg vorbei an den imposanten Steilwänden des Hydro Damms, als es geschieht: Eine Stimme aus dem Off, eine Geisterstimme, eine sehr verstimmte Stimme - die Stimme eines eliminierten Gegerns, ertönte lautstark in seinen Kopfhörern.

Der Gegern, der aufgrund des verlorenen Fights hörbar salzig zu sein scheint, brüllt ein lautes "Bitch!" (zu deutsch: Schlampe) in das Mikrofon. Doch anstatt beleidigt oder wütend zu sein, feiert Noah das Blackout Feature auf seine ganz eigene Art und Weise, mit einem kleinen Lachflash:

Der Voice Chat im Battle Royle Modus 'Blackout' erlaubt es toten Spielern sich ein letztes Mal bei den Gegern zu melden. Es kann ein "GGs" sein, oder aber auch eine von vielen exotischen Beleidigungen. Das Feature ist bereits aus dem Call of Duty Multiplayer bekannt und hat demnach einen großen Beliebtheitsgrad.

Lese mehr über:
beta, black ops 4, Blackout