test
Call of Duty Fortnite Overwatch CS:GO Entertainment Dexerto TV Contact
 
Call of Duty • 09/01/19

Black Ops 4 Profis sauer: League Play Format angekündigt

Shares
Black Ops 4 Profis sauer: League Play Format angekündigt

Die Call of Duty Community wurde am 8. Januar mit der Ankündigung, dass League Play in Kürze im Black Ops 4 Multiplayer erscheinen wird, in Ekstase versetzt, aber nicht jeder ist mit dem aktuellen Format zufrieden.

Nach wochenlangen Beschwerden von der Mehrheit der Black Ops 4 Spieler-Basis bestätigte Treyarch schließlich, dass der lang erwartete Spielmodus Ende Januar sein Debüt geben würde.

Die Entwickler gaben bekannt, dass League Play aus zwei wesentlichen Komponenten bestehen wird - Events und Scrims. Die Events werden so konzipiert sein, dass sie den Turnieren der Profispieler entsprechen, da sie intensiv und häufig, aber kürzer in ihrer Dauer sind, normalerweise an Wochenenden mit dreitägiger Laufzeit.

Zwischen diesen Ereignissen wird es Scrims geben, die im Wesentlichen eine unplatzierte Multiplayer-Playlist sein werden, die auf den gleichen offiziellen Regelsatz beschränkt ist, der von der CWL verwendet wird.

Der Zweck dieser Scrims besteht darin, dass die Spieler im Vorfeld der Veranstaltungen, die in der Rangliste aufgeführt werden, eine wettbewerbsfähige Praxis erhalten und ihre Fähigkeiten verbessern können.

Während die Nachricht, dass League Play endlich umgesetzt wird, von den meisten mit äußerster Begeisterung aufgenommen wurde, war die positive Reaktion für einige in der Wettbewerbsgemeinschaft, insbesondere für Profispieler, nicht so universell.

Viele haben Treyarchs Entscheidung, kein Ranglistensystem für die Scrims zu verwenden, in Frage gestellt und ihre Bedenken und Befürchtungen geäußert, dass diese das Potenzial haben, nicht wettbewerbsfähig zu sein, was der gesamten Prämisse von League Play zuwiderlaufen würde.

Da dieses System nicht genau das ist, wonach die Profis gesucht haben, hat sie die Tatsache, dass es vier plus Monate dauerte, weiter verärgert, zumal der eigentliche Rankingmodus fast nur an Wochenenden stattfinden wird.

Dennoch gibt es hier einige der besten Reaktionen auf Twitter von Profispielern, die erklären, warum sie sich nicht für diese Art von Liga-Spiel interessieren.

Lese mehr über:
League Play