test
Call of Duty Fortnite Overwatch CS:GO Entertainment Dexerto TV Contact
 
Call of Duty • 24/09/18

Assault enthüllt: Der Envy Wechsel hätte bei einer komplett anderen Organisation enden können

Shares
Assault enthüllt: Der Envy Wechsel hätte bei einer komplett anderen Organisation enden können

Call of Duty Weltmeister Adam 'Assault' Garcia hat enthüllt, dass das ehemalige Evil Geniuses Roster beinahe einer völlig anderen Organisation als Envy beigetreten wäre.

Die Fans der Call of Duty eSport Szene waren aus dem Häuschen, als das Team Envy kürzlich den Kauf des kompletten Evil Geniuses Rosters verkündete. Die Organisation sicherte sich somit alle vier World Champions der WWII Saison auf einmal. 

Assault, Justin 'SiLLY' Fargo, Bryan 'Apathy' Zhelyazkov und Patrick 'ACHES' Price runden zusammen mit dem einzigen verbleibenden Spieler der 'Boys in Blue' das neue Team Envy für die bevorstehende Black Ops 4 Saison ab.

Die erste Bewährungsprobe erwartet Envy bereits ab dem 7. Dezember - Das erste CWL Major Event in Las Vegas, Nevada ist der offizielle Startschuss für die 2018/2019 Spielzeit.

Nun jedoch enthüllt der CoD Champs MVP Assault in einem Reddit Post, dass sein Team durchaus auch einer anderen Organisation hätte beitreten können; und nahezu auch beigetreten wäre. Demnach wäre man nach gescheiterten Verhandlungen mit Envy, auf den europäischen Spieler Jordan 'Jurd' Crowley zugegangen und hätte zusammen das neue Team unter Splyce gestellt.

Splyce ist tatsächlich auf der Suche nach neuen Spielern. Nachdem man Madcat, Bance und Joshh als Folge einer enttäuschenden Saison entließ, befindet man sich nun mit dem letzten verbleibenden Mitglied des CoD Rosters, Jurd, auf der Suche nach einem konkurrenzfähigen Team für Black Ops 4.

CEO Marty 'Lazerchicken' Strenczewilk kündigte bereits an, das "beste Roster der Welt" für die kommende Spielzeit stellen zu wollen.

Während Splyce also weiterhin auf der Suche nach diesem "Godsquad" ist, dürfte sich Envy über die vier Neuzugänge mehr als freuen. Es wird interessant zu beobachten sein, ob und wie die amtierenden Champions ihre Titel in Black Ops 4 verteidigen können.

Lese mehr über:
CWL, Envy, rostermania, Splyce