Call of Duty Fortnite Overwatch CS:GO Entertainment Dexerto TV Contact
 
Apex Legends • 08/02/19

Drei Dinge die Respwan tun kann, um Apex Legends zu einer ernsthaften Konkurrenz für Fortnite zu machen

Shares

Apex Legends hat in wenigen Tagen die Spitze der Spiele-Charts übernommen und sogar Fortnite in den Schatten gestellt - doch gibt es einige essenzielle Dinge für Respawn zu beherzigen, damit dieser Hype weiterhin anhält.

Advertisement

Apex Legends wurde am 4. Februar veröffentlicht und ist in der Online-Gaming-Community in aller Munde. Es ist gelungen, 10 Millionen Nutzer in Rekordzeit zu erreichen.

Es gibt mehrere Gründe, warum Apex Legends in seinen frühen Phasen so erfolgreich war; wie die Tatsache, dass es kostenlos verfügbar und auf drei großen Plattformen zu spielen ist. Es wurde angekündigt, enthüllt und am selben Tag veröffentlicht.

An dieser Stelle ist es praktisch unmöglich abzuschätzen, wie lange diese Art von Erfolg aufrechterhalten werden kann und ob das Spiel jemals ein echter Rivale von Fortnite werden wird oder nicht.

Obwohl keine Methode garantiert ist, gibt es drei Schritte, die Respawn Entertainment unternehmen kann, um diesen Erfolgszauber zu verlängern und zu versuchen, Apex zu einer ernsthaften Bedrohung für das Monopol von Fortnite in der Battle Royale Szene zu machen.

Regelmäßige Updates

Einer der Gründe, warum Fortnite so erfolgreich war, ist, dass Epic Games es ständig aktualisiert, um das Spielerlebnis frisch und unterhaltsam zu halten.

Respawn kann diese Strategie nachahmen, indem man sowohl den Inhalt als auch das Gameplay ständig aktualisiert, was bedeutet, dass die Entwickler immer danach streben sollten, Gegenstände, Waffen und Mechaniken hinzuzufügen, zu entfernen und/oder zu ändern, um das Interesse der Spielerbasis fortlaufend aufrechtzuerhalten.

Advertisement


Auf die Community hören

Hören und gehört werden - das ist für den langfristigen Erfolg eines Videospiels unerlässlich, denn es hält diejenigen, die das Spiel spielen, glücklich und zufrieden.

Das bedeutet, dass Respawn immer das Feedback der Community überwachen und berücksichtigen sollte, und die Entwickler sollten bereit und willens sein, die Änderungen vorzunehmen, die die Mehrheit der Spieler-Basis verlangt, auch wenn es bedeutet, etwas zu entfernen, das zu lange Zeit zu implementieren ist.


Das Potenzial im Esport suchen und erkunden

Es ist schwer zu leugnen, dass die Wettbewerbsseite von Fortnite die Popularität des Spiels auf ein ganz neues Niveau gehoben hat, und das hat es Epic ermöglicht, beispiellose Geldbeträge in offizielle Wettbewerbe zu investieren.

Während es noch zu früh ist, um zu determinieren, ob Apex Legends über ein E-Sport-Potenzial verfügt, wäre es naiv und ignorant gegenüber Respawn und EA, nicht zuletzt zu versuchen, die Wettbewerbslandschaft zu erkunden.

Es sei darauf hingewiesen, dass Respawn bereits eine Partnerschaft mit Twitch Rivals eingegangen ist, um eine 200.000 $ Apex Legends Challenge mit beliebten Streamern zu organisieren.